Menü

Sie haben Interesse an einer Fortbildung über Gerinnungsthemen?

Wir kommen gerne in Ihren Qualitätszirkel oder in Ihre Klinikabteilung. 
Bitte sprechen Sie uns direkt an, oder senden Sie uns eine E-Mail >>

Vorträge 2003

Datum Ort Thema Referent
01.01.2003 Paderborn Thrombophilie und gynäkologische Fragestellung H. Rott
01.02.2003 Solingen Neue Möglichkeiten der Thromboseprophylaxe bei Hochrisikopatienten H. Rott
01.02.2003 Bielefeld Perioperative Blutungsprobleme, Ursachen, Diagnose, Therapie H. Rott
01.03.2003 Duisburg Möglichkeiten der Antikoagulation – Vorgehen bei Patienten mit Gerinnungsstörungen H. Rott
01.03.2003 Duisburg Perioperative Blutungs- und Thromboseneigung H. Rott
01.04.2003 Dortmund Perioperative Blutungsprobleme, Ursachen, Diagnose, Therapie H. Rott
01.05.2003 Hilden Thrombophilie – Diagnostik und therapeutische Konsequenzen H. Rott
01.05.2003 Gelsenkirchen-Buer Thrombophilie und neue Antikoagulantien H. Rott
01.05.2003 Duisburg Moderne Thromobseprophylaxe und Antikoagulation H. Rott
01.05.2003 Münster Perioperative Blutungsprobleme, Ursachen, Diagnose, Therapie H. Rott
01.06.2003 Kassel Gerinnungstherapie der diffusen Blutung – medizinische und ökonomische Aspekte H. Rott
01.07.2003 Moers Diagnostik der Thrombose H. Rott
01.08.2003 Warnemünde Thrombosen der Netzhaut und angrenzender Gefäße – eine therapeutische Herausforderung H. Rott
01.09.2003 Kamp-Lintfort Neue Wege der Antikoagulation H. Rott
01.10.2003 Bremerhaven Störungen im Gerinnungssystem – Laborparameter, Diagnostik, Therapie H. Rott
01.10.2003 Papenburg Thrombophilie – Update in Diagnostik und Therapie H. Rott
01.11.2003 Krefeld-Uerdingen Neue Wege der Thromboseprophylaxe H. Rott